3. Juli 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Seit 35 Jahren Reisen mit "Frauen unterwegs"

"Dafür gibt es doch das Müttergenesungswerk", bekam Eva Veith 1984 auf der ITB als Antwort auf die Frage, ob es reine Frauen-Reisen gebe. Das war Anlass genug, selbst die Sache in die Hand zu nehmen und in Berlin "Frauen unterwegs" zu gründen. Die Idee zündete und heute, besser gesagt vor Corona, veranstaltet Eva Veith rund 200 Reisen für Frauen "zwischen Bildung und Bummeln, aktiv sein und Erholung". Tagesspiegel, Frauen unterwegs

Anzeige Couner vor9