7. Januar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ernüchterte Akademiker

Das Studentenleben hat viele angenehme Aspekte – neben Uni-Partys und vorlesungsfreier Zeit lernt man viele neue Leute kennen, kann reisen und sich ausprobieren. Wenn junge Menschen danach ins Berufsleben einsteigen, stellt sich bei vielen ein harter Aufprall im Arbeitsalltag ein. 73 Prozent der Studenten schätzen ihre Karrierechancen während des Studiums noch mit zuversichtlich oder sehr zuversichtlich ein. Dieser Wert sinkt nach dem Start im Job auf 55 Prozent, ergab eine Infas-Umfrage. Süddeutsche

Anzeige