17. Juli 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mallorcas Reisezukunft

Der Journalist Armando Pomar hat eine viel beachtete Doktorarbeit darüber geschrieben, wie die Ferieninsel besser mit ihrem Reisegeschäft umgehen könnte. Billig-Hotelzimmer und unkontrollierter Alkoholverkauf, etwa in vermeintlichen Souvenirläden, müsste ein Ende haben, sagt er. Mallorca dürfe sich nicht jedem Markttrend anpassen, sondern müsse ein eigenes touristisches Angebot entwickeln. Leider sei die Chance, die die Corona-Pandemie zur Entwicklung neuer Konzepte gebracht habe, ungenutzt verstrichen. Mallorca Zeitung

Anzeige Couner vor9