9. April 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

La Palma befreit sich aus der Schockstarre

Seit kurz vor Weihnachten schweigt der Vulkan, dessen Ausbruch die Kanareninsel für immer verändert hat. Die Bewohner La Palmas seien weit von jeglicher Resignation entfernt, sagt eine Wanderführerin, an deren Haus die Lava nur knapp vorbeifloss. Bis auf den Südrücken, der weiter gesperrt sei, seien Wanderwege und Straßen wieder offen. Nun wolle man die Bekanntheit, die die Insel durch den Vulkanausbruch erlangte, nutzen. An Zugangswegen und einem Aussichtspunkt werde bereits gearbeitet. Welt

Anzeige FTI