RIU
27. April 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Färöer Inseln putzen sich heraus

Um ungestört Reparaturarbeiten vornehmen können, hat die Verwaltung der Färöer Inseln die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vom 26. bis 28. April für Besucher gesperrt. 100 Touristen sollen beim Anlegen von Wanderwegen helfen sowie Aussichtspunkte errichten, die zur Erhaltung von Natur- und Vogelschutzgebieten beitragen. Mehr als 3.500 Helfer hatten sich beworben. Neue Westfälische

Anzeige FTI