Bentour
11. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Es muss leicht sein, nachhaltiger zu reisen

Zudem sollte Nachhaltigkeit im Vergleich zu gewohnten Reisen günstiger werden, etwa durch CO₂-Bepreisung. Das glaubt Wolfgang Günter vom Institut für Tourismus- und Bäderforschung. Denn bislang reisen nur vier Prozent der Bundesbürger nachhaltig, obwohl es für 56 Prozent wichtig ist. Aber auch die Reisebranche könne viel tun, indem sie zeige, dass nachhaltiges Reisen eine tolle Sache sei, dass es Spaß mache, dann gebe das den Leuten einen Schubs. Süddeutsche

Anzeige FTI