8. Oktober 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Dubai – wie alles begann

Was sich heute als Konglomerat touristischer Megaprojekte mit leichtem Hang zum Größenwahn präsentiert, startete mit einer Zufallsbegegnung. So soll der damalige Herrschersohn Mohammed bin Rashid am Strand europäische Besucher getroffen haben, die von Sonne, Sand und Meer schwärmten. Aus der Idee, die er daraufhin hatte, sind bis heute 95.000 Hotelzimmer und hunderte Flugverbindungen am Tag geworden. Spiegel

Anzeige Couner vor9