FTI
5. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Anstandsregeln für Touristen in Saudi-Arabien

Die "öffentliche Zurschaustellung von Zärtlichkeiten" ist ebenso unerwünscht wie "profane" Sprache und Gesten oder spucken. Zu den No-Gos, die das Königreich in einem 19-Punkte-Katalog gelistet hat, gehören auch Vordrängeln, Fotografieren von Personen ohne deren Erlaubnis, Alkoholgenuss und Musikhören während der Gebetszeiten. Frauen müssen Schultern und Knie bedecken. Wer sich nicht daran hält, drohen Strafen von zwölf bis 1.500 Euro. WAZ

Anzeige