17. November 2018 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Anschauungsunterricht in Sachen Overtourism

Bei der Jahrestagung des Schweizer Branchenverbandes SRV erlebten die Teilnehmer wohl eher unbeabsichtigt, aber am eigenen Leib, was der Begriff bedeutet. Bei Ausflügen in großen Gruppen nach Rom und Florenz sei man "wie ein Rindertrail" durch die Stadt getrieben worden, berichtet die Autorin, und appelliert eindringlich an die Branche, einzusehen, dass weniger manchmal mehr ist. Travel News

Anzeige