27. Oktober 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zeitumstellung in der EU dauert wohl länger

In einer Online-Umfrage hatte sich die überragende Mehrheit der 4,6 Millionen Beteiligten für die Beibehaltung der Sommerzeit ausgesprochen, allerdings kamen drei Millionen allein aus Deutschland. EU-Kommissions-Chef Claude Junker wollte die neue Regelung schnell durchpeitschen, doch viele Länder wehren sich. Sie hätten sich noch nicht grundsätzlich zur Änderung entschieden und falls es zu einer Neuregelung kommt, müsse noch geklärt werden, in welche der drei Zeitzonen in der EU man sich künftig eingliedere. Süddeutsche

Anzeige Couner vor9