23. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Verpackungsmüll in Deutschland nimmt weiter zu

"Zero Waste", also Konsum möglichst ohne Müll, ist zwar in aller Munde. Dennoch warfen die Deutschen 2017 mit 226,5 Kilo so viel Verpackung in den Müll wie nie zuvor. Laut Umweltbundesamt sind der zunehmende Online-Versand und "To-go"-Essen Ursachen für den höheren Verbrauch. UBA-Präsidentin Maria Krautzberger rät zu Mehrweggeschirr, nicht nur bei Kaffee, Wasser und Bier, sondern auch beim Essen. Spiegel

Anzeige FTI