8. Oktober 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Telefonbücher gibt es in der Schweiz bald nicht mehr

Die Eidgenossen schaffen das Telefonbuch für private Einträge nach 142 Jahren ab, Grund dafür sei die Digitalisierung der Gesellschaft. Ab 2023 werden Telefonnummern in der Schweiz nur noch online veröffentlicht. In Deutschland bleibt das Telefonbuch in Papierform erhalten, jedoch sei die Auflage weiter rückläufig und werde 2023 bei rund 60 Millionen Exemplaren liegen. Stern

Anzeige FTI