19. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

So wird das Auto zum W-Lan-Hotspot

Viele Neufahrzeuge haben bereits eine integrierte SIM-Karte für den Betrieb eines Auto-W-Lan. Leider kann man oft den Mobilfunkanbieter nicht selbst wählen und die Tarifauswahl ist limitiert. Wen ein paar zusätzliche Kabel nicht stören, der kann alternativ über den Zigarettenanzünder einen mobilen LTE-Hotspot einrichten. Das geht auch mit dem eigenen Handy und funktioniert am besten, wenn man es auf dem Armaturenbrett unter der Windschutzscheibe ablegt. Zeit

Anzeige FTI