15. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Sind Atemschutzmaske gegen Coronaviren sinnvoll?

Laut Weltgesundheitsorganisation sollen Menschen, die selbst infiziert sind und medizinisches Personal eine Maske tragen. Auch Angehörige und andere, die Kontakt mit Infizierten haben oder hatten. Der Mund-Nasen-Schutz, wie er im OP aufgesetzt wird, verhindert, dass Speichel- oder Schleimtröpfchen auf Mund- und Nasenschleimhaut landen. Halbmasken, etwa aus dem Heimwerkerbedarf, schützen erst ab einer größeren Filterstärke. Stoffmasken hält die WHO für ungeeignet. Spiegel

Anzeige FTI