8. April 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Fake News gibt es schon Jahrhunderte

So wie die 1844 in der "New York Sun" erschienene Mär, wonach der Ballonfahrer Monck Mason den Atlantik in 75-Stunden überquert habe. Tatsächlich war der Mann schon acht Jahre vorher von London ins deutsche Weilburg gefahren und hatte ein Buch über seine Reise geschrieben. Die "Ente" stammte von Edgar Allen Poe. Und obwohl der Schriftsteller seinen Schwindel am nächsten Tag aufdeckte und die Zeitung einen Widerruf druckte, verbreitete sie sich in den gesamten USA. Tagesschau

Anzeige