23. Juli 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Das Auto als rollender Konsumtempel und Kostenfalle

Autos sind längst rollende Computer und lassen sich individuell konfigurieren. Dieser On-Demand-Dienst bedeutet im Umkehrschluss, dass Extras extra kosten. Damit bekäme der Erstkunde ein fluides Produkt, dass sich durch Zukäufe pimpen lässt. Dabei sei alles denkbar, sagt der ehemalige VW-Stratege Michel Jost. Da könne die Sitzheizung für immer, im Monats-Abo oder stundenweise gebucht werden, genau wie Extra-PS oder mehr Batterieleistung. Diese Vision wird in Korea bereits umgesetzt. Wirtschaftswoche

Anzeige Reise vor9