18. Dezember 2021 | 12:00 Uhr
Teilen
Mailen

Als Influencerin auf Reisen durch die Diktatur

Eine Bloggerin reist durch Syrien. In Filmesequenzen spricht sie nebulös von Krise, Tragödie oder Krieg, aber nicht über den Terror des Assad-Regimes. Sie weiß, dass sie privilegiert ist, will nachhaltig reisen. Man könne das so verstehen, resümiert die Autorin des Berichts: "Ich war bei Assad zu Hause, aber habe bio und saisonal gegessen." Eva, so der Vorname der Influencerin, hat 1,3 Millionen Youtube-Abonnenten und ihre Marktnische gefunden. Ob die sich über ihr Schaffen echauffieren oder sie toll finden, ist da schon fast egal. FAZ

Anzeige Counter vor9