RTK
19. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Die teuersten und die günstigsten Strände weltweit

Der teuerste Strand der Welt in Sachen Essen und Getränke ist der Pampelonne (Foto) in Frankreich. Das geht aus einer Untersuchung der Online-Plattform You Discover hervor. Danach folgt der Strand von Riversborg bei Skåne in Schweden. Der Cua Dai Beach in Hoi An, Vietnam, ist der günstigsten Strand der Welt.

Plage de Pampelonne

Strand von Pampelonne

Die Online-Reiseplattform You Discover hat die Kosten für vergessene Sonnenmilch, ein Eis oder Bier zur Abkühlung, Trinkwassernachschub und ein leichtes Mittagessen in der nächstgelegenen Strandbar an 300 Stränden in 69 Ländern untersucht und ist zu einigen erstaunlichen Resultaten gelangt.

Obwohl etwa die Insel Sylt bekannt dafür ist, ein Urlaubsziel der Reichen und Prominenten zu sein, gehören die Hörnumer Nehrung und der Strand von List keineswegs zu den teuersten Stränden Deutschlands. Den ersten Rang im Deutschlandvergleich belegt der Darßer Weststrand in Mecklenburg-Vorpommern, gefolgt vom Hafenort Büsum an der Nordsee und der Insel Amrum. Ein Tagesausflug kostet Strandurlauber rund 22 Euro am Tag. Im internationalen Vergleich schneiden deutsche Strände insgesamt eher günstig ab. Der teuerste Strand in Deutschland landet im internationalen Ranking auf Rang 234 von 300 untersuchten Stränden.

Am teuersten Strand der Welt, dem Pampelonne an der Côte d’Azur, kostet allein ein leichtes mittagessen 53 Euro. Am zweitteuersten Strand von Riversborg bei Skåne in Schweden schlägt das Mittagessen 37 Euro auf die Reisekasse. Das günstigste Mittagessen gibt es am Palolem Beach von Goa, Indien. Es kostet nur gut vier Euro. Der Cua Dai Beach in Hoi An, Vietnam, ist laut You Discover insgesamt der günstigsten Strand der Welt. Ein Tagesausflug kostet etwas mehr als elf Euro.

Am Strand von Velavaru Island, Malediven, kostet eine Flasche Wasser zehn Euro. Nirgends ist Wasser teurer. Am Strand des Künstlerdorfs Sidi Bou Said in Tunesien kostet eine Flasche mit einem halben Liter Wasser nur 22 Cent. Das ist der günstigste Tarif überhaupt. Das teuerste Bier gibt es am Strand von Maui auf Tahiti, Französisch-Polynesien. Eine Flasche kostet 7,25 Euro. Das günstigste Bier gibt es überraschenderweise am Strand von Soma Bay in Ägypten. Das Getränk kostet 66 Cent. 54 Cent kostet die billigste Portion Eiscreme. Man findet sie am Strand von Nusa Dua auf Bali in Indonesien. Am teuersten ist eine Portion Eiscreme mit 3,76 Euro am Strand von Mareto Plage Publique auf Moorea in Französisch-Polynesien.

 

Rang

Land

Strand

Gegend

Auswertung

1

Frankreich

Pampelonne

Côte d’Azur

67,97 €

2

Schweden

Ribersborg

Skåne

64,15 €

3

Neukaledonien

Anse Vata

Noumea

63,69 €

4

Frankreich

Paloma

Côte d’Azur

61,77 €

5

Frankreich

L'Ecrin

Côte d’Azur

58,75 €

6

Schweden

Tylösand

Halmstad

58,68 €

7

Französisch-Polynesien

Mareto Plage Publique

Moorea

55,33 €

8

Französisch-Polynesien

La Plage de Maui

Tahiti

54,13 €

9

USA

Main Beach

New York City

52,37 €

10

Schweden

Ålö storsand

Stockholmer Schärengarten

52,35 €

 

 

 

 

Anzeige Couner vor9