FTI
17. Dezember 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wikinger Reisen steigt bei Toma aus

Zum Jahreswechsel wird die Buchbarkeit über die Amadeus-Tochter abgestellt. Als Alternative steht Reisebüros das eigene Online-Buchungstool des Veranstalters zur Verfügung.

Anzeige
Logo Canada Specialist Program

Mach' Dich fit für Kanada

Restart für Kanada und für das Canada Specialist Program. Die neue Expi-Schulung ist jetzt online. Die Rockies, Gletscher, Seen, Städte, Wildnis, Bären, Wale – es gibt tausend Gründe, das zweitgrößte Land der Erde zu entdecken. Das Canada Specialist Program macht Euch zum Experten und hilft beim Beraten. Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: Canada Specialist Program

"Wir haben festgestellt, dass nur sehr wenige unserer Reisebüro-Partner Toma für die Buchung genutzt haben", erläutert Mareike Potrikus aus der Agenturbetreuung von Wikinger Reisen den Schritt. Daher habe der Wanderreisespezialist entschieden, den Buchungsweg aufzugeben. Die Arbeit über das Wikinger-Tool sei „wesentlich einfacher und kundenorientierter und auch die Buchungsausdrucke seien besser. Deshalb hätten die meisten Agenturen ohnehin schon diesen Weg gewählt.

Expedienten würden Schritt für Schritt durch den Buchungsprozess geführt, sagt Potrikus. Um das Tool zu bedienen, sei kein Vorwissen nötig. Wenn Ihr als Agentur angemeldet seid, könnt Ihr auch auf den Reiseseiten außerhalb des Reisebüro-Bereiches über den Button "Reise buchen" eine Buchung tätigen. Das Wikinger-Portal ermögliche Reisebüros den Abschluss von Optionsbuchungen und Flugzeiten würden bereits im zweiten Buchungsschritt angezeigt. Zudem könnten die  Buchungsbestätigungen direkt gedruckt werden.

Anzeige Reise vor9