10. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Whatsapp-Tipps für Reisebüros

Wichtig ist, dass die Business-Version der App genutzt wird. Sie enthält alle formalen Anforderungen wie den Vertrag zur Auftragsverarbeitung, der mit Whatsapp geschlossen werden muss, und der regelt wie mit Daten umgegangen wird. Der Erstkontakt über Whatsapp darf nur vom Kunden ausgehen, rät ein Anwalt für Datenschutzrecht. Ein Datenschutzhinweis dürfe auch nicht fehlen. FVW

Anzeige FTI