7. März 2012 | 19:40 Uhr
Teilen
Mailen

Von wegen Kreuzfahrten lassen sich nicht online verkaufen

Von wegen Kreuzfahrten lassen sich nicht online verkaufen: Internet-Marktführer Kreuzfahrten.de hat 2011 rund 22.000 Passagiere digital eingeschifft, immerhin zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Die Website zählte im gleichen Zeitraum 2,25 Mio. Visits, also ein Prozent haben tatsächlich gebucht. countervor9.de

Anzeige FTI