20. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Veranstalter Feuer und Eis will in die Reisebüros

Zu normalen Zeiten stehen bei Feuer und Eis Touristik Erlebsnisreisen nach Kanada, USA, Island und Afrika im Mittelpunkt. Doch nun rückt Inhaber Wolfgang Sareiter sein zweites Standbein nach vorn: Wandern und Radreisen in den Alpen. Mit einem Webinar, das heute stattfindet, und 13 Prozent Provision will er nun Reisebüros gewinnen.

Anzeige
Logo Canada Specialist Program

Mach' Dich fit für Kanada

Restart für Kanada und für das Canada Specialist Program. Die neue Expi-Schulung ist jetzt online. Die Rockies, Gletscher, Seen, Städte, Wildnis, Bären, Wale – es gibt tausend Gründe, das zweitgrößte Land der Erde zu entdecken. Das Canada Specialist Program macht Euch zum Experten und hilft beim Beraten. Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: Canada Specialist Program

Am heutigen Mittwoch um 10:30 Uhr stellt Wolfgang Sareiterin einem Webinar seinen Veranstalter vor. Das Familienunternehmen aus den bayerischen Rottach-Egern hat eine fast 100-jährige Geschichte. Aus dem einstigen Fuhrunternehmen entstand ein Spezialveranstalter für Wander-, Sport- und Gesundheitsreisen in der Gruppe und individuell.

Sareiters Zielgebiete USA, Kanada, Island und Afrika sind wegen der Corona-Pandemie nicht bereisbar und wenig gefragt. Anders die Alpen, wo Feuer und Eis ebenfalls aktiv und zuhause ist. Sareiter hat Garantieunterkünfte in den Bergen für Wanderer und Biker und organisiert Touren individuell ab zwei Personen, sagt er.

Anzeige Reise vor9