22. September 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Tui-Deutschland-Chef vermisst junge Kunden

Anzeige
Nicko

Neuauflage der Gay Cruise mit Boutique-Schiff von nicko

Zum zweiten Mal sticht die VASCO DA GAMA von nicko cruises zu einem Gay-only-Törn in See. Am 13. Mai legt die Community in Marseille mit einer Drag Queen zu der mit Events gespickten Kreuzfahrt ab. Reisebüros können die Reise auch ohne nicko-Agenturnummer buchen. Besonders attraktiv: Ein Spezial 2for1 und geringe Aufschläge für Alleinnutzung einer Kabine. Counter vor9

"Die Kunden werden immer älter und wir gucken mehr oder weniger dabei zu", hält Marek Andryszak der Branche vor. Es gebe kaum Neukunden. Das liege daran, dass kein etablierter Veranstalter es bisher geschafft habe, seine Produkte digital auszuspielen. Daran seien auch die Manager schuld. "Es sind seit zehn Jahren dieselben Gesichter", beklagt Andryszak. FVW

Anzeige