9. September 2021 | 18:49 Uhr
Teilen
Mailen

Trend zu persönlicher Beratung nicht nur in Deutschland

Bei einer Facebook-Live-Diskussion europäischer, britischer, US-amerikanischer und kanadischer Reisebüroverbände stellten deren Repräsentanten durch die Bank fest, dass die durch Corona bedingte Komplexität der Reisewelt das Bedürfnis der Kundschaft nach persönlichem Kontakt zu Ansprechpartnern verstärkt habe. Zugleich waren sie sich einig, dass der Arbeitsaufwand für die Beratung wachse. Eine kanadische Vertreterin berichtete von einer Verfünffachung der Zahl an Rückfragen. Travel Weekly

Anzeige