26. Juni 2018 | 10:34 Uhr
Teilen
Mailen

Tag der Reisebüros: Agenturen feiern

Im März hat die QTA den 2. Juli als Tag der Reisebüros ausgerufen. Das Datum ist natürlich kein Zufall, tritt an besagtem Montag doch das neue Reiserecht in Kraft. Die Diskussion in der Brache läuft seit langem und ist hitzig. Doch ist ungewiss, ob das Thema und die damit verbundenen Änderungen beim Verbraucher bereits angekommen sind. Vermutlich wissen die Kunden weniger darüber, als die Profis vermuten und so scheint es eine gute Idee, dass die Reisebüros die Sache selbst in die Hand nehmen. Das bietet den Vorteil, die Themen selbst setzen sowie Rolle und Bedeutung des stationären Vertriebes inszenieren zu können.

QTA-Sprecher Thomas Bösl hat alle Mitgliedsbüros der Allianz aufgefordert, in einer breit angelegten Social-Media-Aktion via Facebook, Twitter und Instagram die Botschaft zum Kunden zu tragen. Als Unterstützung für die Agenturen gibt es Postings, Banner und Vorlagen. Mit dem Reisebüroinhaber Ralf Hieke aus Ibbenbühren wurde zudem ein gut zweiminütiger Audiospot produziert, der am 2. Juli in 40 Radiosendern über den Äther gehen soll. Auf Youtube gibt es einen Trailer zum Tag der Reisebüros, der bislang aber auf wenig Resonanz stieß.

Bei Tui schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Die eigene Imagekampagne läuft seit Mitte Juni und fällt terminlich mit dem Tag der Reisebüros zusammen. Man unterstützt die Initiative, vergisst aber nicht zu erwähnen, dass bei Tui jeder Tag ein Tag der Reisebüros sei, so Franchise-Chef Sibo Kuhlmann. Der Hashtag #mitsicherheitreisebüro animiert zum Feiern. Auf der Website gibt es hierzu ein Video nebst Rezepten für Cocktails, die am Tag der Reisebüros auch dort serviert werden sollen. Die Initiative wird getragen von der Flugbörse, Mein Reisespezialist, Neckermann Reisen, Reiseland, RTK, Schmetterling, Sonnenklar TV und Tui Travel Star.

FW

Anzeige FTI