30. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Sunwave zahlt weiter elf Prozent Provision

Der Hamburger Spezialist für Singlereisen setzt weiter auf den Reisebürovertrieb mit elf Prozent Grundprovision ab der ersten Buchung. Damit wolle man laut Geschäftsführer Otto Witten "ständigen Preiskämpfen“ entgegenwirken. Veranstalter Sunwave ist seit 2001 am Markt und bietet Alleinreisenden Pakete für 60 Destinationen. Touristik Aktuell

Anzeige FTI