RIU
17. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Schwache Nachfrage beschert Konzernen rote Zahlen

Nachdem Marktführer TUI am Dienstag einen Halbjahresverlust von 300 Millionen Euro verbuchte, schockte Thomas Cook am Mittwoch mit einem Minus von 1,67 Milliarden Euro. Der Großteil davon, knapp 1,4 Milliarden, geht allerdings nicht auf das Konto des Tagesgeschäfts, sondern basiert auf der Abschreibung eines Mergers aus dem Jahr 2007. Im Hinblick auf die weitere Entwicklung in diesem Jahr sind beide Konzerne skeptisch. Reise vor9 (TUI), Reise vor9 (Thomas Cook) 

Anzeige FTI