24. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Olimar sichert Einzelleistungen nicht mehr ab

Von November an sind bei dem Veranstalter nur noch Pauschalreisen über Tourvers gegen Insolvenz versichert. "Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass weder Vertrieb noch Kunden eine Absicherung von Einzelleistungen nachgefragt oder gefordert haben", sagt Olimar-Vertriebschef Markus Zahn (Foto).

Zahn Markus Olimar

Der Wirbel um die Pauschalreiserichtlinie ist verfolgen: Geschäftsführer Markus Zahn sieht in der Absicherung von Bausteinen ein Auslaufmodell.

Der Insolvenzschutz umfasse laut "Countercube" aber auch Reisen, die aus mehreren Einzelleistungen zu einer rechtlichen Pauschalreise zusammengefügt sind. Die bei Olimar vor einem Jahr eingeführte freiwillige Absicherung von Reisebausteinen hingegen ist wie bei zuvor FTI und Thomas Cook wieder aus dem Regal verschwunden.

Anzeige FTI