18. Mai 2021 | 17:03 Uhr
Teilen
Mailen

Nicko Cruises will regelmäßig freie Kabinen versteigern

Der Kreuzfahrtanbieter versteigert auf seiner Webseite ab einem Euro verfügbare Kabinen auf ausgewählten Reisen. "Mit etwas Glück – und dem richtigen Gebot – können Kurzentschlossene bei unserer Nicko-Cruises-Auktion ihre Traumreise zum individuellen Traumpreis ergattern", sagt Geschäftsführer Guido Laukamp. Auch Reisebüros können mitbieten.

Nicko Vision Foto Nicko Cruises

Nicko Cruises versteigert freie Kabinen ab einem Euro

Anzeige
Visit Estonia

Jetzt mitmachen und Estland-Reise für zwei gewinnen!

Waren Sie schon einmal in Estland? Dann wird es aber Zeit! Unser Gewinnspiel zur Themenwoche Estland gibt Ihnen die Chance dazu. Denn der Hauptpreis ist eine Reise nach Estland für zwei Personen. Dazu verlost Visit Estonia lustige Tierschlafmasken. Um zu gewinnen, müssen Sie nur eine Frage richtig beantworten. Counter vor9

„Mit dieser Aktion möchten wir die Buchungslaune in den aktuellen Zeiten anheben und wieder Lust auf Reisen machen“, so Laukamp. Die erste Auktion startet am Donnerstag, 20. Mai, um 12 Uhr und endet am Sonntag, 23. Mai, ebenfalls um 12 Uhr. Versteigert wird dabei eine achttägige Kreuzfahrt mit der "Nicko Vision" von 7. bis 14. Juni auf von Rhein, Main und Mosel.

Auf der Auktionsseite sehen die Teilnehmer, welche Reise aktuell versteigert wird und wie lange die Auktion läuft. Bei Interesse heißt es dann: Formular ausfüllen, bieten und Daumen drücken. Geboten wird jeweils auf den reinen Kreuzfahrtpreis für eine Garantiekabine in der gewünschten Kategorie. Angebote können entweder für eine Garantiekabine für zwei Personen oder zur Alleinbenutzung abgegeben werden. Das Mindestgebot liegt bei einem Euro.

Nicht nur Endverbraucher können bei den Kreuzfahrt-Auktionen bieten, Reisebüros haben ebenfalls die Möglichkeit, Kabinen für ihre Kunden zu ersteigern. Die Abgabe der Gebote erfolgt für die Reisebüros ebenso wie für alle anderen Teilnehmer über das Formular auf der Auktionsseite, heißt es bei Nicko Cruises. Es muss lediglich zusätzlich die jeweilige Agenturnummer in das dafür vorgesehene Feld eingetragen werden, damit die Buchung und die Provision dem jeweiligen Reisebüro zugeordnet werden kann.

Anzeige