9. September 2021 | 15:56 Uhr
Teilen
Mailen

MSC-Luxusmarke bietet Reisebüros Beratungstermine an

Der MSC-Luxusableger Explora Journeys will im stationären Vertrieb mit dem "branchenweit ersten By Appointment-Service" punkten. Reisebüros können demnach online einen Termin mit einem Experten der Reederei vereinbaren und werden dann angerufen. So will MSC den Expedienten Wartezeit am Telefon ersparen.

Explora I

Die Explora I soll ab Mai 2023 in See stechen

Mit wenigen Klicks können die Reisebüros laut Vertriebschef Chris Austin online einen 30-minütigen Termin vereinbaren, der direkt unter Angabe des zuständigen Ansprechpartners bestätigt wird. Zur vereinbarten Zeit klingele dann im Reisebüro das Telefon. In dem Gespräch sollen Reiseverkäufer umfassend beraten werden; zudem können sie für ihre Kunden eine bestimmte Suite für eine oder mehrere der acht Reisen im ersten Jahr der Explora I reservieren oder unverbindlich vormerken.

Die Jungfernfahrt des Luxusschiffes soll am 16. Mai 2023 starten. Für die Vormerkung ist keine Anzahlung nötig. Bei einem Folgetermin könne dann die Option in eine Buchung umgewandelt werden, teilt die Reederei mit. Die Auszahlung der Provision erfolge direkt im Anschluss.

"Wir möchten Wartezeiten in der Warteschleife komplett abschaffen und die Kontrolle in die Hände unserer Vertriebspartner legen. Das Ergebnis ist, dass sie mit unseren engagierten Ansprechpartnern in Kontakt treten, wann immer es ihnen passt, und dass sie Suiten für ihre Kunden exklusiv reservieren können, bevor wir im Laufe des Jahres den offiziellen Verkauf starten", verspricht Austin.

Anzeige