26. September 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

MSC kündigt Verträge von Cook-Franchisebüros

In einem Vertriebsschreiben wird eine "temporäre Schließung" der Agentur für MSC-Buchungen mitgeteilt. Auch Holidayland-Reisebüros sind betroffen. Die Reederei verweist dabei auf "die aktuellen Ereignisse". Sobald man neue Erkenntnisse habe, würden wieder Buchungen zugelassen. Die betroffenen Büros sind zwar Franchisenehmer von Thomas Cook, agieren aber als eigenständige Unternehmen. Touristik Aktuell