12. Juli 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kritik am neuen RDA-Konzept

Die Aufteilung für Bus- und Gruppentouristik auf zwei separate Messen in Köln und Friedrichshafen wird von Teilnehmern scharf kritisiert. Dadurch seien doppelte Kosten für die beiden Workshops entstanden, aber es gebe keinen Kundenzuwachs, sagt Joachim Schweda, Gründer und Chef von Touren Service Schweda. Zwar sei die RDA Group Travel Expo 2017 in Köln am ersten Tag gut besucht gewesen. Doch am Nachmittag des zweiten Tages habe es kaum mehr Standbesucher gegeben. Touristiklounge

Anzeige ccircle