4. Januar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kleine Reisebüros sparen am Personal

Die Gehälter machen mit 55 Prozent (kleine Agenturen) und 59 Prozent (fünf bis zehn Mitarbeiter) den größten Kostenblock aus. Tendenziell gingen die Ausgaben für Personal bei kleinen Büros aufgrund sinkender Margen zurück, bei großen hingegen stiegen sie leicht an. Die Miete ist gemessen am Gesamterlös der zweitgrößte Kostenfaktor, ergab eine Auswertung der DRV-Vertriebsdatenbank. Touristik Aktuell

Anzeige