23. April 2013 | 19:21 Uhr
Teilen
Mailen

Große Unsicherheit nach Datenleck bei Traveltainment

Große Unsicherheit nach Datenleck bei Traveltainment: Die Informationspolitik der Amadeus-Tochter ist alles andere als transparent. Kein Wort vom Hackerangriff auf der eigenen Website. Offensichtlich sind mehr als 60 Portale betroffen, zum Beispiel Expedia und Opodo. Wie viele Kreditkartendaten von welchem Anbieter geklaut wurden, ist unklar. spiegel.de, eblog.fvw.de

Anzeige