9. Dezember 2021 | 19:37 Uhr
Teilen
Mailen

Berufsschulen bangen um Fortbestehen der Tourismuskurse

Da eine Mindestteilnehmerzahl in Kursen nicht unterschritten werden darf, warnen Berufsschulen vor dem Aus des Fachbereichs Tourismus. Der DRV kennt das Problem und fordert den Wegfall der Mindestschülerzahl. "Nur so können die wertvollen Strukturen erhalten bleiben, damit die Ausbildung in unserer Branche auch weiterhin flächendeckend möglich ist. Alles andere wäre ein Katastophe", sagte Präsident Norbert Fiebig. FVW

Anzeige Universal