30. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Bentour bucht gezahlte Provisionen nicht zurück

Es gehe um eine Summe von rund 60.000 Euro, die bereits als Provisionen ausgeschüttet wurden, teilt Chef Deniz Ugur (Foto) mit. Zudem bietet Bentour Kunden, die einen Gutschein akzeptieren statt zu stornieren, ein weites Zeitfenster an. Die Reise-Voucher haben eine Gültigkeit bis 31. Oktober 2021.

Ugur Deniz

"Wir stehen zum Reisebüro-Vertrieb", ist die klare Aussage von Bentour-Chef Deniz Ugur.

Bei Fragen zu Buchungen sollten Reisebüros derzeit ausschliesslich die E-Mail-Adressen info@bentour.de oder info@bentour.ch nutzen. Denn aufgrund der aktuell herrschenden Situation und der hohen Anzahl an betroffenen Buchungen, könne es bei Bentour je nach Reisedatum zu Bearbeitungszeiten von bis zu sechs Wochen kommen. "Bitte habt Verständnis dafür, dass die Antwort auf Mails derzeit länger dauert als ihr es von uns gewohnt seid und wir derzeit telefonisch kaum zu erreichen sind", heißt es in der Mitteilung und weiter: "Es ist auch für uns eine Ausnahmesituation". Ein Musterschreiben für das Angebot Umbuchung und Gutschein statt Storno, das Reisebüros an Kunden senden können, steht hier zum Download.

Anzeige FTI