RTK
26. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Anex Tour zahlt Provision öfter aus

Die Veranstaltermarken Anex Tour, Bucher Reisen und Öger Tours ändern ihren Zahlungsrhythmus für die Provision. Künftig  soll die Vergütung zweimal pro Monat an die Reisebüros überwiesen werden. Für die Rückzahlung bei stornierten Reisen gibt es mehr Zeit. Außerdem wurden die Storno-Regeln gelockert.

Anzeige
Estland

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Bisher erhielten Reisebüros die Vergütung im Folgemonat der Buchung. "Mit der zweimaligen Auszahlung der Provisionen direkt im Folgemonat und einer Frist für Provisionsrückzahlungen bis Ende März für umsatzstarke Agenturen geben wir unseren Reisebüros mehr Sicherheit bei der Planung ihrer liquiden Mittel“, sagt Geschäftsführer Murat Kizilsac. Provisionen für wegen Corona abgesagte Reisen verlangt Anex bis 31. Oktober zurück. Agenturen mit einem Umsatz von über 100.000 Euro zum Saisonende erhalten Aufschub bis 31. März im nächsten Jahr.

Um Neubuchungen anzukurbeln, hat Anex zudem die Storno-Bedingungen gelockert. Reisen in der Sommersaison bis 31. Oktober dürfen bis 21 Tage vo Abreise umgebucht oder storniert werden. Dynamische Produkte sind von dieser Regelung ausgenommen.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige FTI