FTI
9. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ameropa ernennt neuen Manager für Key Accounts

René Hänsel (Foto) verantwortet bei Ameropa ab sofort die Betreuung von Reisebüroketten- und kooperationen sowie des DB-Konzernvertriebs. Der 46-Jährige arbeitet bereits seit 20 Jahren für Ameropa und war zuletzt Referent Vertrieb/Vertriebssysteme. Er kkommt für Marc Reichelt, der in seiner Heimatstadt Bremerhaven eine "neue Herausforderung" annimmt, wie Ameropa mitteilt.

René Hänsel

Führt künftig die verhandlungen mit ketten und Kooperationen: René Hänsel

Als Key Account Manager ist der Diplom-Betriebswirt nun für die Verhandlung der Marketingvereinbarungen mit Reisebüroorganisationen zuständig. Das Monitoring und die Steuerung der Umsatzentwicklung der Key Accounts gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben. Hänsel teilt sich Aufgaben und Vertriebsgebiete mit Olaf George.

Er besitze "ausgeprägtes Vertriebs-Know-how" und viel Erfahrung lobt Kai de Graaff, Vorsitzender der Geschäftsführung Ameropa den Mann für die harten Verhandlungen. „Zusammen mit ihm treiben wir unsere strategische Weiterentwicklung im Vertrieb voran und stellen so die Weichen für das weitere Wachstum in den kommenden Jahren.“

Ameropa hatte im vergangenen Herbst kräftigen Gegenwind im stationären Vertrieb erlebt, nachdem der Veranstalter entschieden hatte, Umsätze unterhalb der 15.000-Euro-Marke nur noch mit Provisionen unterhalb der Zehn-Prozent-Marke zu vergüten. Daraufhin hatten einige Verbünde den Veranstalter aus dem Sortiment genommen.

Anzeige