FTI
20. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

"Aida Nova" schließt Expi-Kennenlerntouren ab

Rund 4.000 Reisebüromitarbeiter haben das neue Aida-Schiff nach Angaben der Reederei seit der verspäteten Indienststellung kurz vor Weihnachten erkundet. Nun wird das Schulungsangebot mit E-Learnings und Webinaren fortgesetzt.

Aida Nova Workshop

Neben Infos zum Schiff gab es auch Workshops zu Themen wie dem Expinet

Studio X, Time Machine Restaurant und Mystery Room heißen einige der Neuheiten auf dem jüngsten Schiff der Kussmund-Flotte. Von den neuen Features und dem Gesamtbild des jüngsten Flottenzugangs konnten sich mittlerweile 4.000 Reiseprofis ein persönliches Bild machen. Bei warmen Temperaturen auf den Kanaren und im Mittelmeer testeten die Expedienten auch die Außenbereiche des neuen Schiffs ausgiebig, so zum Beispiel den Outdoor-Fitnessbereich, den Außenpool oder die Terrasse vom Brauhaus.

Die Aida Sales-Crew beantwortete Fragen zu Produkt und Konzept. Zudem fanden Workshops und thematische Rundgänge statt. Im Februar standen Konzerte von Sasha oder Nico Santos auf dem Programm. Im Mai veranstaltete Aida Cruises große Abendevents und diverse Mottopartys. Und so kann ein erheblicher Teil der Reiseprofis im stationären Vertrieb inzwischen mit persönlichen Eindrücken von Aidas erstem mit Flüssiggas betriebenem Schiff bei der Kundschaft punkten.

Reiseprofis, die keine Gelegenheit hatten, die "Aida Nova“ persönlich in Augenschein zu nehmen, können das E-Learning-Angebot für das Schiff zu nutzen oder sich zu einem der Webinare anmelden. Die Termine sind unter Expinet von Aida zu finden.

Anzeige RIU