FTI
1. April 2019 | 08:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aerticket bietet Veranstalterlösung mit LMX-Technik

Cockpit Holidays verknüpft Flug-Content mit Landangeboten wie Hotels, Transfers, Mietwagen, Ausflügen und Tickets zu individuellen Reisen und übernimmt dabei die Veranstalterhaftung. Das Tool basiert auf der Technik von LMX Individuell.

Mit dem "Holiday Designer" biete der Flugticketgroßhändler eine "neuartige Paketierungs-Welt, in der Rundreisen mit wenigen Clicks zusammengestellt werden können", wirbt Aerticket-Chef Rainer Klee für das neue Tool. Er wolle damit "den Großveranstaltern den Kampf ansagen". Cockpit Holidays mache "Reisebüros fit für den Wettbewerb mit den Großen in der Branche" erklärt er. Durch die Zusammenarbeit mit dem Leipziger Reiseveranstalter LMX verfüge man über die "beste Paketierungstechnik am Markt". Reisebüros könnten so den Flug-Content von Aerticket mit Landleistungen unabhängiger Touristik-Partner, zu denen momentan zehn Bettenbanken und diverse Spezialanbieter zählten, kombinieren. Das Angebot solle in Zukunft noch ausgeweitet werden.

Anzeige