25. Januar 2022 | 17:40 Uhr
Teilen
Mailen

AER-Kooperation wertet Buchungsplattform auf

Die Plattform Axolot, die das Angebot von Spezialveranstaltern mit dem stationären Vertrieb verknüpft, wartet mit neuen Features auf, die unter anderem bei der individuellen Vermarktung von Axolot-Content im Rahmen der Neukundenansprache nützlich sein sollen.

Laut AER handelt es sich um e eine iFrame Lösung (Inline-Frame), also ein HTML-Objekt, das innerhalb eines festen bestehenden Rahmens auf einer Webseite implementiert wird. Er dient dazu, eine Webseite mit externen Inhalten zu ergänzen, ohne dass Programmierarbeit notwendig ist.

Für alle Reisevermittler bewirke die iFrame-Lösung von Axolot, dass nun die Möglichkeit bestehe, Reisecontent im Look des eigenen Unternehmens darzustellen und sich damit als Spezialist für die über die Plattform buchbaren Reisen zu positionieren. So ließen sich neue Zielgruppen erreichen; zudem können das Tool gezielt für eigene Marketingzwecke und Social-Media-Aktivitäten eingesetzt werden. Mitglieder der Kooperation erhalten laut AER einen Rabatt auf die einmalige Setup-Gebühr von 89 Euro.

Anzeige Universal