29. Juni 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zu blöd zum Nacktbaden

"Es ist schwierig, gesetzlich gegen Idioten vorzugehen", sagte Polizeipräsident Mick Fuller. Was war passiert? Zwei Australier aus Sydney haben sich trotz Lockdowns zu einem Ausflug Richtung Royal National Park in Otford aufgemacht. Die Zwei waren an einem abgelegenen Strand Nacktbaden und bekamen dabei Besuch von Rehwild. Das hat sie so erschreckt, dass sie ohne Klamotten in die Büsche flüchteten, um sich dann zu verlaufen. Zum Glück hatte einer seinen Rucksack mit Handy geschnappt, also riefen sie die Rettungskräfte. Die brachten sie heim, inklusive Corona-Bußgeld von 635 Euro. Spiegel

Anzeige Couner vor9