9. Mai 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zoff bei Bayern um Ibiza-Trip

Die Fußballer des FC Bayern München haben sich erneut den Titel Deutscher Meister gesichert, auch in diesem Jahr vor Ende der Saison. Dafür gab es zwei Tage frei vom Club, was das Gros der Spieler für einen Party-Kurztrip nach Ibiza genutzt hat. Da das Spiel gegen Mainz vor Abreise mit einer 1:3-Niederlage endete, ist die Kritik groß. Sportvorstand Hasan Salihamidzic versucht das Ganze als "teambildende Maßnahme" zu verkaufen, Trainer Julian Nagelsmann hat die Nase voll von dem Thema. "Ich bin nicht ihr Erzieher", sagt der Coach. Spieler könnten über ihre Freizeit selbst bestimmen. Zeit

Anzeige Couner vor9