8. Juni 2020 | 17:37 Uhr
Teilen
Mailen

Wie ein kanadischer Pilot antirassistische Grüße schickte

Dimitri Neonakis aus Nova Scotia flog mit seinem Privatflugzeug eine Route, die eine gestreckte Faust nachzeichnete, um damit seine Solidarität mit den Antirassismus-Protesten in seinem Land und andernorts auszudrücken. "Sky Art" nennt sich das, und der Mann erklärte, er fliege in Coronazeiten häufiger auf diese Weise. Dabei kommt es ihm bestimmt gelegen, dass der Himmel derzeit schön leer ist. USA Today  

Anzeige Riu