22. Mai 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Urlaubsdruck

"Dieses Jahr machen wir nichts. Nur zwei Wochen Insel-Hopping in Griechenland." Dafür gibt’s im Bekanntenkreis keine Imagepunkte. Man muss sich wenigstens durchs dickste Dschungeldickgicht kämpfen, mit Kindern in Uganda töpfern oder im In-Club mit Start-up-Einhörnern abhängen. Die alten Statussymbole – mein Haus, mein Auto, mein Boot – haben ausgedient und der Urlaub hat deren Platz eingenommen. Bento

Anzeige TNZ