28. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Street Art soll das Fliegen fröhlicher machen

Die kleine Fluggesellschaft Luxair hat zwei Maschinen von Christian Pearson alias Sumo  veredeln lassen, der sich als Vertreter der Stilrichtung Urban Contemporary Art weltweit einen Namen gemacht hat. 200 Stunden habe die Konzeption gedauert, 19 Stunden das Anbringen der Folien auf den beiden Flugzeugen. Das Ergebnis sei ein "farbenfrohes, harmonisches Kostüm mit fröhlichen Figuren und Texten", so die Fluggesellschaft aus Luxemburg. Aerotelegraph

Anzeige FTI