FTI
4. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Solo-Hund an Bord

Im englischen Darlington genoss Alfie die Fahrt mit einem Stadtbus, und das ganz ohne Herrchen. Denn der Hund reihte sich brav bei den anderen Fahrgästen ein, wartete auf seinen Sitz und nahm im Doppeldecker oben Platz. Fahrer und Passagiere merkten erst nach über einer Stunde, als sich der Bus nahezu geleert hatte, dass niemand für den abenteuerlustigen Vierbeiner zuständig war. Von seiner Tour gibt es schöne Schnappschüsse, der Besitzer konnte damit ausfindig gemacht werden. Unilad

Anzeige