8. September 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Singapur schickt Roboterpolizei auf Patrouille

Künftig rollen kleine Roboter durch die Straßen von Singapur und beobachten mit ihren Kameras, wie die Menschen sich benehmen. Besser gesagt sollen die Modelle namens Xavier im Sinne der Oberen Regelverstöße vor Ort anmahnen und gegebenenfalls auch petzen. Dabei geht es der Künstlichen Intelligenz um "schlechtes Sozialverhalten", etwa um Rauchen außerhalb von Raucherzonen, Falschparken oder Verstöße gegen Coronaauflagen. Also Augen auf, wenn Xavier naht. Heise

Anzeige Couner vor9