9. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Rom ist erfinderisch in Sachen Plastikmüll

Die ewige Stadt hat seit Jahren ein chronisches Abfallproblem. Nun wurden an drei Bahnstationen in Rom Automaten aufgestellt, an denen Fahrgäste Plastikflaschen abgeben und dafür Tickets bekommen. Es gibt fünf Cent pro Einwurf, das heißt für 30 Flaschen gibt es einen einfachen Fahrschein. Das Ganze ist ein Erfolg, denn mittlerweile kommen am Tag im Durchschnitt 20.000 recycelbare Flaschen zusammen. Spiegel

Anzeige FTI