FTI
18. November 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Rente aufbessern als Drogenkurier

Sao Paulo – Zürich – Düsseldorf – Amsterdam lautete die Route der 73-jährigen Deutschen, doch in der Schweiz war Endstation. Die Dame verhielt sich wohl irgendwie auffällig und ihr Gepäck wurde von Beamten gecheckt. "Bei einer Polizeikontrolle kam der Verdacht auf, dass die Frau als Betäubungsmittelkurierin unterwegs ist", teilte die Polizei mit. Und siehe da, es kamen vier Kilogramm Kokain zum Vorschein. Spiegel

Anzeige Reise vor9